Kontakt
Forumtheater

Hans was Heidi

Forumtheater zu den Themen Lohngleichheit, Umgang mit Rollenbildern und Stereotypen

Kommende Vorstellungen:

12.04.17 Geschlossene Veranstaltung in Winterthur


Vergangene Vorstellungen (Auswahl):

26.10.16 Öffentliche Veranstaltung der FrauenBildungZug

03.11.16 Öffentliche Veranstaltung der FrauenBildungZug

www.frauenbildungzug.ch


Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche
Zuschaueranzahl: 70 (nach Absprache)
Dauer: 80 - 90 Minuten
Kosten: Auf Anfrage

Factsheet: PDF Download

«Hans was Heidi» beleuchtet unser eingeprägtes Geschlechterverhalten.

Dabei werden die heutigen Herausforderungen und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft behandelt. Anhand von verschiedenen Situationen werden vielschichtige Gender-Themen wie Lohngleichheit, Umgang mit Rollenbildern und Stereotypen, gesellschaftliche und berufliche Entwicklungen, Rollenkonflikte und Wertschätzung von Erwerbs-, Haus- und Familienarbeit angesprochen und aufgezeigt.

 

Form: Forumtheater

Für Schulungen und Weiterbildungen nutzt die Medien- und TheaterFalle unter anderem die Methode des Forumtheaters. Dies ist eine interaktive Theaterform, welche spannende Auseinandersetzungen mit Konfliktsituationen ermöglicht, indem es die Grenze zwischen Bühne und Zuschauerraum aufhebt. Das Publikum greift aktiv in das Geschehen ein, verändert die gespielten Szenen und entwickelt so eigene Handlungskompetenzen. 

Nicole Salathé hat für die Sendung «Kulturplatz» ein Forumtheater begleitet: Hier geht es zum Beitrag.


Ziele

  • «Hans was Heidi» bietet dem Publikum die Möglichkeit, ihre Persönlichkeit und Selbstverantwortung zu stärken, indem neue Denk-, Handlungs- und Spielräume für das „wirkliche“ Leben eröffnet werden
  • Sensibilisierung auf die Genderthematik
  • Das Publikum setzt sich mit den eigenen Motiven auseinander und kann authentisch Stellung nehmen


Medienberichte

14.10.16 ZugerZeitung: Die Zuschauer reden im Theater mit, von Jonas Indra

15.10.16 Zugerbieter: «Hans was Heidi»

15.10.16 ZugerWoche: Genderfitness erleben!